Suche
  • Sport-Mentalcoaching + Wandertraining
  • mentalcoaching@heimatwandern.de / +49 0174 971 53 37
Suche Menü

Das Alleinewandern genießen

Entspannt, unabhängig und mit Wohlbefinden draußen solo unterwegs!

1-tägiger Wanderkurs im Binger Wald (bei Trechtingshausen am Rhein)

Selb­stver­trauen kommt von: Sich selb­st ver­trauen. Das Fun­da­ment von Selb­stver­trauen ist: Sich selb­st fol­gen. Zu sich selb­st ste­hen. Die eige­nen Idee ver­wirk­lichen!

Am Wan­dern schätzen Sie das Gefühl von Frei­heit, Ruhe und Klarheit. Sie lieben es, die Natur mit allen Sin­nen zu erleben. Im Wald genau­so wie auf offe­nen Flächen, bei Weit­en und Aus­blicke im Mit­tel­ge­birge und in den höheren Bergen. Wan­dern ist für Sie Aus­gle­ich zum All­t­ag, Ken­nen­ler­nen der Heimat sowie fremder Land­schaften und ein Stück weit als Men­sch zu sich zukom­men.

Die Sache hat nur einen Hak­en: Sie haben nie­man­den, der mit Ihnen wan­dern geht oder mit Ihnen wan­dern möchte – warum auch immer. Auf Wan­der­grup­pen mit Small Talk und Grup­pen­druck haben Sie nur bed­ingt Lust. Sie haben auch keine Lust noch länger zu warten, bis jemand aus der Fam­i­lie oder dem Fre­un­des- oder Bekan­ntenkreis sich endlich mal die Zeit nimmt, mit Ihnen auf Wan­der­schaft zu gehen.

Alleine losziehen, das wär’s! Wenn das Wörtchen Aber“ nicht wäre: Äng­ste, Bedenken und Selb­stzweifel hal­ten Sie bish­er davon ab, die Idee vom draußen auf eigene Faust unter­wegs zu sein zu real­isieren und das Solowan­dern zu genießen.

Selbstbestimmt wandern und eigene Wege gehen. Ausblicke genießen, so lange. wie Dir danach ist.

Das Alleinewan­dern genießen!

Schon der Gedanke an das mul­mige Gefühl im Bauch, wenn Sie alleine im Wald wan­dern, die Angst sich zu ver­let­zen und im Not­fall keine Hil­fe rufen zu kön­nen, vor Tieren, über­fall­en zu wer­den oder vor Wet­ter­sturz, machen Ihnen großes Kopfzer­brechen. Dazu treiben Sie Fra­gen um, wie: Werde ich mit meinen Gedanken und Gefühlen klar kom­men? Was ist, wenn ich an den Punkt komme, wo es nicht mehr weit­erge­ht? Wie gehe ich damit um?

Als Sport­Men­tal-Coach und aus eige­nen Erfahrun­gen her­aus habe ich ein prak­tis­ches Train­ing entwick­elt, um diese block­ieren­den Gedanken und Gefüh­le in den Griff zu bekom­men und draußen unter­wegs auch alleine zurechtzukom­men.

Bei sich ankom­men — Selb­stver­trauen gewin­nen und Her­aus­forderun­gen auch alleine meis­tern kön­nen — ist für mich wichtig beim Wan­dern. Dank Heike, kon­nte ich es nun noch bess­er umset­zen, immer wieder gerne!”

Im Wan­derkurs Das Alleinewan­dern genießen“ geht es im 1. Schritt ums Mut-fassen, ums Selb­stver­trauen-gewin­nen und darum, Zeit mit sich alleine“ in vollen Zügen genießen zu kön­nen anstatt sich zu fürcht­en im Vor­feld ein­er Wan­derung und vor Ort draußen in der Natur.

Sie erfahren im the­o­retis­chen Teil Wis­senswertes über die Hin­ter­gründe von Angst und Stress sowie über die men­tal­en und prak­tis­chen Möglichkeit­en Äng­ste, Stress und Gefüh­le von Unsicher­heit und Unwohl­sein wohltuend in den Griff zu bekom­men.

Vor Ort, in realen Sit­u­a­tio­nen im Binger Wald (Trecht­ing­shausen) üben wir gemein­sam phys­i­ol­o­gis­che und men­tale Tech­niken und Strate­gien, die Ihnen prak­tisch helfen, mit Angst, Stress und Selb­stzweifel vor und bei Solo-Wan­derun­gen umzuge­hen. Zudem behan­deln wir The­men wie sich­ernde flankierende Maß­nah­men (Risiko­man­age­ment, Selb­stein­schätzung, Selb­st­mo­ti­va­tion) und  beim Wan­dern hil­fre­ich­es Know-how (bspw. Erste Hil­fe, Wet­terkunde, Ver­hal­ten gegenüber Tieren).  Auf unseren Wan­derun­gen im Gelände und im Wald ver­tiefen und fes­ti­gen Sie das Gel­ernte und erfahren, wie sich alleine wan­dern konkret anfühlt, wie sich das mul­mige Gefühl im Bauch wohltuend in den Griff kriegen lässt und genießen dabei immer mehr die wun­der­bare Frei­heit des Wan­derns.

Heike ver­ste­ht es, einen Kurs abwech­slungsre­ich und lebendig zu gestal­ten und gle­ichzeit­ig auf die indi­vidu­ellen Bedürfnisse der Teil­nehmer einzuge­hen.”

Auf diesem Wan­derkurs auf­bauend biete ich Kurse zur Ori­en­tierung mit Karte und Kom­pass, Trittsicher­heit und Schwindel­frei­heit an.

Alleine wandern lernen und Selbstvertrauen gewinnen.

Mut fassen, Selb­stver­trauen gewin­nen, Zeit mit sich alleine“ in vollen Zügen genießen!

Ziel­gruppe: Frauen und Män­ner, die gerne wan­dern, bevorzugt im Mit­tel­ge­birge und in den höheren Bergen, die – aus welchem Grund auch immer — keine Mit­wan­der­er haben und die das Alleinewan­dern aus Neugi­er, oder als Alter­na­tive zu Wan­der­grup­pen für sich erkun­den und ent­deck­en möcht­en.

Max. Teil­nehmerIn­nen­zahl:
10 Teil­nehmerIn­nen an.

Ablauf und Anforderun­gen:
Dieser Kurs beste­ht aus einem The­o­ri­eteil und ein­er Rund­wan­derung. Voraus­set­zung ist die Aus­dauer für das Wan­dern im flachen Mit­tel­ge­birge auf Dis­tanzen zwis­chen 8 und 10 Kilo­me­ter. Wer im All­t­ag, im urba­nen Raum mit An- und Abstiegen (Trep­pen, Ram­p­en, Fußgänger­wege) wenig bis keine kon­di­tionellen und tech­nis­chen Prob­leme hat, kann ohne weit­eres mithal­ten.

Ter­rain: Binger Wald (bei Trecht­ing­shausen am Rhein)

Preis
Wan­derkurs Das Alleinewan­dern genießen“ (1 Tag/pro Per­son): 90,- Euro brut­to.

Anmelden und Infor­ma­tio­nen anfordern
Weit­ere Infor­ma­tio­nen maile oder schicke ich auf Anfrage gerne zu.

Der näch­ste Wan­derkurs Das Alleinewan­dern genießen“ find­et am Sam­stag, den 11. Mai 2019 statt.

Schreibe mir bei Inter­esse an diesem Kurs eine E-Mail:  heike@heimatwandern.de

Übri­gens: Auf diesem Wan­derkurs auf­bauend biete ich Kurse zur Ori­en­tierung mit Karte und Kom­pass, Trittsicher­heit und Schwindel­frei­heit an.

Ein Wort in eigen­er Sache: Meine Aus­bil­dung zum Sport­men­tal­coach habe ich im Aus­bil­dungsin­sti­tut Die Steinadler” von Petra Müs­sig und Arne See­ber absolviert, das heißt, ich arbeite mit rein neu­ro­bi­ol­o­gis­chen und phys­i­ol­o­gis­chen Meth­o­d­en, die auf den neuesten Erken­nt­nisse der Gehirn­forschung basieren, und ver­mit­tele meinen Kun­den auss­chließlich wis­senschaftlich belegtes Wis­sen und solche Tech­niken, die ich selb­st aus­pro­biert und als wirk­sam erfahren habe.

Men­tal-Coach­ing ist eine Meth­ode für gesunde Men­schen, die mit Hil­fe men­taler und phys­i­ol­o­gis­ch­er Tech­niken ihre Selb­streg­u­la­tions­fähigkeit­en verbessern möcht­en, z.B. ler­nen möcht­en, mit Äng­sten, Stress und Block­aden beim Allein­wan­dern bess­er umzuge­hen. Men­schen mit schw­eren Angst­störun­gen hinge­gen wen­den sich bitte an einen Psy­cholo­gen oder Psy­chother­a­peuten.

Ter­min 2019: 11. Mai 2019