Suche
  • Sport-Mentalcoaching + Wandertraining
  • mentalcoaching@heimatwandern.de / +49 0174 971 53 37
Suche Menü

In eigener Sache: Trekking Pfälzer Art

Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH

Im Sep­tem­ber darf ich wieder dabei sein. Beim 3. Blog­ger­wan­dern Rhein­land-Pfalz. Die Rhein­land-Pfalz Touris­mus GmbH hat 18 Wan­der- und Out­door­blog­ger aus Deutsch­land aus­gewählt und mein Name ste­ht auf dieser Liste.

Wer hier regelmäßig mitli­est, weiß: Let­ztes Jahr waren wir 50 Kilo­me­ter auf dem West­er­wald­steig unter­wegs. 3 Monate bere­it­ete ich mich für dieses per­sön­liche Mut­pro­jekt vor. Dadurch ging ich diese Dis­tanz rel­a­tiv stress­frei.

Dieses Jahr ist alles gaaaanz anders. Die Wan­derun­gen sind max­i­mal 10 Kilo­me­ter lang. Kinder­spiel. Die Her­aus­forderung lauert ganz woan­ders.

Ich werde [mit den 17  anderen] eine Nacht im Wald zel­ten!

Zel­ten. Richtig gele­sen. Etwas, das in meinem Erwach­se­nen­leben eigentlich gar nicht vorge­se­hen war.

Bere­its mit 18 Jahren näm­lich, nach 14 Tagen Zel­turlaub bei Dauer­re­gen an einem Bayrischen See, hat­te ich mir in meinem jugendlichen Leichtsinn geschworen: ICH zelte nie mehr in meinem Leben.

Es ist anders gekom­men. Vor 20 Jahren habe ich bei einem Trekking durch Schwe­den gezel­tet. Warum wir zwei Frauen nach den ersten Tagen Wild­cam­p­en, dann nur noch auf Zelt­plätzen biwakiert haben, erzäh­le ich hier mal lieber nicht.

So. Jet­zt bin ich 55 Jahre. Schwur ein­mal gebrochen. Auf ein weit­eres Mal kommt es jet­zt auch nicht mehr drauf an. 😉

Vor und nach dem Zel­ten wer­den wir die Region südlich vom Pfälz­er Don­ners­berg erkun­den. Absolutes Neu­land für mich. Ich bin ges­pan­nt, wie es auf der anderen Seite des Bergs auss­chaut. Außer­dem werde ich wieder einige bekan­nte Blog­gerkol­legin­nen und -kol­le­gen tre­f­fen und ver­mut­lich wird das ganze ein riesen Spaß.

Das Zelt kann ich mir lei­hen, den Schlaf­sack bekomme ich von mein­er Tochter [war mal mein­er, hat­te ich schon ver­drängt] und das aller, aller, aller­wichtig­ste, die 5 Zen­time­ter dicke, selb­stauf­blasende Iso­mat­te, bestelle ich mir jet­zt sofort!

Der Pfälz­er Höhen­weg kann kom­men!
Ich werde hier bericht­en, wie es mir beim 2. Trekking meines Lebens ergan­gen ist.
Bleibt dran.

Foto: Trekking­platz im Pfälz­er Wald. Copy Right: Rhein­land-Pfalz Touris­mus GmbH

Autor:

Als zertifizierte Sport-Mentalcoach wandere ich alleine und mit meinen Kunden. Spezialisiert habe ich mich auf Bergwanderer und Outdoorsportler mit hohem Sicherheitsbedürfnis, u. a. auf steilen, rutschigen + unebenen Ab- und Aufstiegen, an ausgesetzten Stellen, beim alleine Wandern, Navigieren und Orientieren sowie Langstreckenwandern und Basetrail Running. Abonniere meinen Newsletter, verschenke einen Gutschein oder unser Buch Rheinhessische Spazier-Gänge.

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.