Suche
  • Sport-Mentalcoaching + Wandertraining
  • mentalcoaching@heimatwandern.de / +49 0174 971 53 37
Suche Menü

Das Alleinewandern genießen

Wann:
11. Mai 2019 ganztägig
2019-05-11T00:00:00+02:00
2019-05-12T00:00:00+02:00
Wo:
Binger Wald (Trechtingshausen am Rhein)
Preis:
90 Euro
Kontakt:
Heike Tharun
0174 571 53 37

Entspannt, unabhängig und mit Wohlbefinden draußen solo unterwegs!

1-tägiger Wanderkurs im Binger Wald (bei Trechtingshausen am Rhein)

Aus­führliche Beschrei­bung dieses Kurs­es und Anmelde­in­for­ma­tio­nen.

Autor:

Als zertifizierte Sport-Mentalcoach wandere ich alleine und mit meinen Kunden. Spezialisiert habe ich mich auf Bergwanderer und Outdoorsportler mit hohem Sicherheitsbedürfnis, u. a. auf steilen, rutschigen + unebenen Ab- und Aufstiegen, an ausgesetzten Stellen, beim alleine Wandern, Navigieren und Orientieren sowie Langstreckenwandern und Basetrail Running. Abonniere meinen Newsletter, verschenke einen Gutschein oder unser Buch Rheinhessische Spazier-Gänge.

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hal­lo Heike, ich bin baff, dass es einen Kurs im Allein­wan­dern gibt. Ich beschäftige mich auch ger­ade damit. Ich habe genug Möglichkeit­en, mit anderen zu wan­dern, habe auch ein eigenes Wan­der­por­tal, wo ich alle Wochen unge­fähr zumeist selb­st erstellte Wan­derun­gen anbi­ete und wo auch aus­re­ichend Leute mitkom­men. Aber ich möchte darüber hin­aus noch bes­timmte Wege spon­tan gehen, wie Mullerthal-Trail, Saar-Hun­srück-Steig etc. Spon­tan ist es schwieriger, Leute zu rekru­tieren. Die meis­ten Leute wollen entwed­er min­destens Wan­der­marathone auf dem Saar-Hun­srück-Steig oder die Alpen über­queren, aber nicht den Habicht­wald­steig gehen. Und ich sel­ber habe es auch satt, über meine Tages­touren hin­aus noch weit­er auf andere angewiesen zu sein. So weit von mein­er Seite, liebe Grüße Dag­mar Meier

    Antworten

    • Liebe Dag­mar, danke für Deine offe­nen Worte. So oder so ähn­lich­es Feed­back höre ich immer mal wieder, seit­dem ich alleine wan­dere und hier im Blog darüber schreibe. Wie schrieb mir neulich eine Wan­derin: Ich habe es satt, meine Freizeit­gestal­tung der­art von anderen abhängig zu machen.” So ein biss­chen Ich-habe-die-Nase-voll-und-will-was-ändern lese ich in Deinen Sätzen auch her­aus. Sagen wir mal so: Was einen men­tal hin­dert, block­iert ist beim gesun­den Men­schen erfahrungs­gel­ernt. Was Men­schen gel­ernt haben, kön­nen Sie wieder ver­ler­nen bzw. sie kön­nen Neues ler­nen. Ich wün­sche Dir, dass Du Deinen Weg erkun­d­est und ent­deckst. Und wenn Du Unter­stützung brauchst, weißt Du ja jet­zt, wo Du welche find­en kannst. ;-) Zuver­sichtliche Grüße Heike

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.