Suche
  • Sport-Mentalcoaching + Wandertraining
  • mentalcoaching@heimatwandern.de / +49 0174 971 53 37
Suche Menü

Morgens um sieben ist die Welt noch in Ordnung (Rheinhessen mit Karte und Kompass)

Weiß gar nicht, ob die Hüh­n­er schon auf waren, als ich heute früh um halb fünf das Haus ver­ließ [deshalb die Kat­e­gorie Heikes Mut­pro­jek­te ;-)]. Mit dem ersten Bum­melzug ins rhein­hes­sis­che Freimer­sheim. Angekom­men hin­gen jeden­falls die Bet­ten noch aus den Fen­stern. Dör­fler grüßten fre­undlich durch die … 

Weit­er­lesen

Neue Hängeseilbrücke im Harz und wie Höhenängstler sie meistern!

Wie Höhenängstler die Hängeseilbrücke im Harz meistern

483 Meter lang. 100 Meter hoch. Die neue Hänge­seil­brücke an der Rapp­bode­talsperre im Harz lässt die Herzen von Weit­guck­ern höher schla­gen. Wie Men­schen mit Höhenangst in diesen Genuss kom­men kön­nen, dazu hat mich N24 als Höhenangst-Coach inter­viewt (sec 00:45). Schöne Fotos: Elke von ​“Fotografis­che Reisen und Wan­derun­gen” war … 

Weit­er­lesen

Hüttentour  (Donnersbergrunde in der Pfalz)

Kaiserstuhl am Donnersberg

Schon seit Jan­u­ar stand der höch­ste Punkt des Don­ners­bergs ganz weit oben auf mein­er Wan­der­wun­schliste. Während wir von Dan­nen­fels auf dem Pfälz­er Höhen­weg hoch zum Königsstuhl stiegen, sah ich das Foto von mir auf dem Gipfel schon vor meinem geisti­gen Auge: blauer Him­mel über mir, die … 

Weit­er­lesen

Wanderkarten wetterfest machen

Kartentaschen: Von links nach rechts: Tatonka Kartentasche Mapper, Highlander Wanderer Map Case, SeaLine Waterproof Map Case

Regen, feuchte Luft, Schmutz und Wan­derkarten aus Papi­er sind keine besten Fre­unde. Schon eine einzige Wan­derung bei Regen kann ein­er Wan­derkarte ziem­lich zuset­zen. Zwar sind mod­erne Wan­derkarten aus Papi­er in der Regel mit ein­er hauchdün­nen wasser­ab­weisenden Schutzschicht über­zo­gen. Die Schwach­stelle bleiben die Falzkan­ten. Dort begin­nen Karten … 

Weit­er­lesen

Was ändert sich eigentlich, wenn ich was ändere?

Kaffeetasse von Gitte Härter

Vor gut fün­fein­halb Wochen habe ich mein diesjähriges Fas­ten­pro­jekt ​„7 Wochen bei Wass­er und Kräuter­tee“ ges­tartet. Unter dem Mot­to ​„Wenn Du was änder­st, dann ändert sich was.“ wollte ich aus­pro­bieren, ob und was anders wird, wenn ich meine Trinkge­wohn­heit verän­dere. Seit Anfang März trinke ich nur … 

Weit­er­lesen