Suche
  • Sport-Mentalcoaching + Wandertraining
  • mentalcoaching@heimatwandern.de / +49 0174 971 53 37
Suche Menü

Wundertüte [Rheinhessen mit Karte und Kompass]

Selfie im rheinhessischen Hügelland.

Eine ver­steck­te See­land­schaft, eine Per­spek­tive, die Dich an die Toskana erin­nert oder ein Ding am Wegrand, das Deinen Geist inspiri­ert: Freies Wan­dern ist eine Wun­dertüte. Du planst Deine Route auf der Karte. Peil­st die Marschrich­tung mit dem Kom­pass. Set­zt Dich in Bewe­gung. Der Rest? Sur­prise, sur­prise! Beson­ders …

Weit­er­lesen

Buchtipp: Deutschland ab vom Wege – Eine Reise durch das Hinterland“ von Henning Sußebach

Buchtitel Deutschland ab vom Wege

Dieser Titel macht mich hell­hörig. Klar. Weil ich selb­st auf Abwe­gen gehe, bish­er eigentlich auss­chließlich im [heimatlichen] Hin­ter­land unter­wegs bin [bis auf wenige Stadt­wan­derun­gen] und mich das Reisege­fühl am Wan­dern reizt. Schon aus Grün­den der Wan­der­pro­fes­sion bin ich neugierig, was ein­er zu erzäh­len hat, der gle­ich ganz … 

Weit­er­lesen

Was ändert sich eigentlich, wenn ich was ändere?

Kaffeetasse von Gitte Härter

Vor gut fün­fein­halb Wochen habe ich mein diesjähriges Fas­ten­pro­jekt ​„7 Wochen bei Wasser und Kräuter­tee“ ges­tartet. Unter dem Mot­to ​„Wenn Du was änder­st, dann ändert sich was.“ woll­te ich aus­pro­bieren, ob und was anders wird, wenn ich meine Trinkge­wohn­heit verän­dere. Seit Anfang März trinke ich nur … 

Weit­er­lesen

Wanderung organisieren: 3 Tipps für stressfreies An- und Abreisen bei Streckenwanderungen!

Regionalbahn auf der Strecke der alten Donnersbergbahn

Abge­se­hen von den Glück­spilzen, die alle Wan­derun­gen ab Haustür unternehmen, fahren die meis­ten von uns Wan­der­ern erst ein­mal ein Stück in die Natur raus, bevor sie starten dür­fen. Mit Auto, Bus oder Bahn. Das gilt für Rund­wan­derun­gen als auch für Streck­en­wan­derun­gen. In bei­den Fäl­len stellt sich für … 

Weit­er­lesen

Buchtipp: Mut für zwei – Mit der Transsibirischen Eisenbahn in unsere neue Welt“ von Julia Malchow

Mut für zwei - Mit der Transsibirischen Eisenbahn in unsere neue Welt.

Hier im Blog schreibe ich für Men­schen mit hohem Sicher­heits­bedürfnis. Leute, die draußen in den Bergen Aben­teuer und Frei­heit leben wol­len, ohne sich zu über­fordern. Ein­steiger mit gar kein­er oder wenig Erfahrung. Men­schen mit gesund­heitlichem, alters­be­d­ingtem oder kon­di­tionellem Hand­i­cap. Leute, die Ver­ant­wor­tung für andere Men­schen tra­gen …

Weit­er­lesen