Suche
  • Sport-Mentalcoaching + Wandertraining
  • mentalcoaching@heimatwandern.de / +49 0174 971 53 37
Suche Menü

Wanderkarten wetterfest machen

Kartentaschen: Von links nach rechts: Tatonka Kartentasche Mapper, Highlander Wanderer Map Case, SeaLine Waterproof Map Case

Regen, feuchte Luft, Schmutz und Wan­derkarten aus Papier sind keine besten Fre­un­de. Schon eine einzige Wan­derung bei Regen kann ein­er Wan­derkarte ziem­lich zuset­zen. Zwar sind mod­erne Wan­derkarten aus Papier in der Regel mit ein­er hauchdün­nen wasser­ab­weisenden Schutzschicht über­zo­gen. Die Schwach­stelle bleiben die Falzkan­ten. Dort begin­nen Karten … 

Weit­er­lesen

Buchtipp: Mut für zwei – Mit der Transsibirischen Eisenbahn in unsere neue Welt“ von Julia Malchow

Mut für zwei - Mit der Transsibirischen Eisenbahn in unsere neue Welt.

Hier im Blog schreibe ich für Men­schen mit hohem Sicher­heits­bedürfnis. Leute, die draußen in den Bergen Aben­teuer und Frei­heit leben wol­len, ohne sich zu über­fordern. Ein­steiger mit gar kein­er oder wenig Erfahrung. Men­schen mit gesund­heitlichem, alters­be­d­ingtem oder kon­di­tionellem Hand­i­cap. Leute, die Ver­ant­wor­tung für andere Men­schen tra­gen …

Weit­er­lesen

Bergauf, bergab und ü. NN — die Sache mit den Höhenmetern

Höhenmeter

Auch bei Wan­derun­gen im Mit­tel­ge­birge, wo die höch­sten Gipfel die Bench­mark von 700 Metern kaum knack­en, kannst Du in Tourenbeschrei­bun­gen von 1200 Höhen­meter bergauf bzw. bergab lesen. Wie passt das zusam­men? Bei den Höhenangaben im Hoch- und Mit­tel­ge­birge unter­schei­den die Geografen und Wegemacher zwis­chen absoluten und … 

Weit­er­lesen

Orientierung verbessern: Machen Sie die Sonne zur ständigen Begleiterin!

Sonnenuhr an der Südseite der Liebfrauenkirche in Oberwesel.

Wis­sen Sie, wo bei Ihnen am Wohnort die Son­ne aufge­ht? Ich frage aus einem bes­timmten Grund: Erstaunlicher­weise habe ich näm­lich fest­gestellt, dass viele Leute diese Frage nicht auf Anhieb oder gar nicht beant­worten kön­nen.  Ja, sie scheinen sich über­haupt keine Gedanken darüber zu machen. ​„Keine Ahnung.“, … 

Weit­er­lesen

Wanderung für den Kopf — Hiwwelroute Westerberg

Hohlweg

Das ide­ale Ter­rain für Kopf-frei-kriegen-Wan­derun­gen schaut so aus: bre­ite, weiche Wege, gut aus­geschildert und gaanz viel Weite. Ergo geht man entwed­er einen der unver­lauf­baren, beque­men Pre­mi­umwege, die es inzwis­chen bun­desweit in allen Vari­anten gibt, oder man wan­dert in ein­er Land­schaft vor der eige­nen Haustür, die man … 

Weit­er­lesen