Suche
Suche Menü

Der Morgenbach macht müde Wanderer munter!

Wan­dervögel mit Klampfe sin­gend durch den Wald ziehend habe ich heute getrof­fen. Im Binger Wald. Fotografieren durfte ich sie mit dem Ver­sprechen ein biss­chen Wer­bung für die Wald­ju­gend Viersen und die Pfadfind­er aus Langer­we­he zu machen.

Warum habt ihr aufge­hört zu sin­gen?”, hat der Wal­dar­beit­er mit dem orangen Helm gefragt, der uns am oberen Zugang zur Kreuzbachk­lamm ent­ge­gen kommt. Genau: Wegen der Klamm bin ich heute in den Binger Wald gefahren. Seit über einem Jahr ist sie wegen Reparat­u­rar­beit­en an den Holzbrück­en geschlossen. Die Bere­itschaft­spolizei Mainz-Hecht­sheim war ger­ade am Werkeln. Wenn alles gut geht, dann kann man ab Mai wieder rein, meinte der Chef der Truppe; der mit dem orangen Outfit.

Auf­fal­l­end viele Eltern mit ihren Kindern habe ich gese­hen. In der Steck­eschläf­fer­k­lamm. Die heißt jet­zt Baumgeis­ter-Tour und ist ein zer­ti­fiziert­er Wan­der­weg. So viel Betrieb mit­ten in der Woche habe ich hier noch nicht erlebt. Das Konzept der Touris­tik­er scheint aufzugehen.

Inzwis­chen kenne ich den Binger Wald wie meine Wes­t­en­tasche. Auch wenn ich jet­zt seit einem Jahr etwa nicht hier war. Eine Karte brauche ich nicht mehr.

Heute hat es mich hier hin ver­schla­gen auch deshalb, weil ich den Mor­gen­bach ver­misst habe. Dieser Wasser­lauf ist immer wieder eine Wucht. Der Weg an sein­er Seite bre­it, bequem und erfrischend. Das junge Grün der Blät­ter und das Plätsch­ern machen so richtig gute Frühlingslaune:

 

Heike Tharun

Autor:

Mein Name ist Heike Tharun. Ich bin Sport-Mentalcoach und passionierte Bergwanderin. Ängste, Unsicherheit und Zweifel in den Bergen kenne ich aus eigener Erfahrung. Bullshit! Vor acht Jahren habe ich entdeckt, was Kopf und Körper brauchen, damit Du aus dieser Nummer rauskommst, bin selbst diesen Weg erfolgreich gegangen und seit 2015 zertifizierte Sport-Mentalcoach. Auf Heimatwandern zeige ich Dir, wie auch Du als Wanderer oder Outdoorsportler mit hohem Sicherheitsbedürfnis u. a. auf steilen, rutschigen + unebenen Ab- und Aufstiegen, an ausgesetzten Stellen, beim Alleinewandern, Navigieren und Orientieren sowie Langstreckenwandern Dein Potenzial abrufst und selbstsicher mit Zuversicht und Freude in Deinem Lieblingsgebirge unterwegs bist! Abonniere meinen Newsletter, verschenke einen Gutschein oder bestelle fürs kulinarische Gipfelglück unser Buch aus dem Land der 1000 Hügel.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.