Suche
Suche Menü

Drei-Bäche-Weg mit eigenwilligem Schlenker ins Dünbachtal

Zusammen wandern

Wir sind ein einge­spieltes Team. Mein Mann und ich. Auch wenn wir zusam­men wan­dern lassen wir uns gegen­seit­ig Raum. Mal gehen wir zusam­men. Dann jed­er für sich. Dabei ver­lieren wir uns nicht aus den Augen. Auch wenn wir uns kurz gar nicht sehen, weil ein­er hin­ter ein­er Kurve ste­ht. Der, der vorne geht, wartet an neu­ral­gis­chen Punk­ten: Weg­ga­belun­gen, Abzweige, Kreuzun­gen.

Let­ztens sind wir eine Vari­ante des Drei-Bäche-Wegs bei Gau-Algesheim gegan­gen. Durch das Dün­bach­tal. Habe ich neulich auf mein­er Tour von Bin­gen nach Wörrstadt ent­deckt. Zwis­chen den rhein­hes­sis­chen Bergen ver­steckt. Heute habe ich meinen Mann eingewei­ht. Die Wein­berge ziehen sich von Lau­rentz­iberg bis runter an die Wiesen. Der Weg führt weit­er an ein­er Kolonie der Wilden Karde” ent­lang. Oben am Tal­rand ste­ht eine Bank; von Lau­ren­z­iberg aus vielle­icht 500 Meter ab Ort­saus­gang.

Eine schöne Schlen­der-Wan­derung für zu zweit. Zur Krö­nung gibt es auf dem his­torischen Markt von Gau-Algesheim ein Eis. Wir waren fre­itags da und gön­nten uns ein süßes Stückchen, Kaf­fee und Leute-Guck­en auf der Bank vor dem Bäck­er­laden. Tipp: Gle­ich nebe­nan der Buch­laden Herr Hol­ger­son” mit liebevoller Auswahl an Lek­türe. Bin natür­lich nicht ohne was da raus.

Satel­liten gestützte Ori­en­tierung: 1.) Heikes Kreuz- und Quer­vari­ante (10 km) Karte, Höhen­pro­fil und GPX-Datei zum Herun­ter­laden  (outdooractive.com)

Für die genaue Beschrei­bung dieser Route bin ich heute zu faul. Ich zeig’ sie aber gerne per­sön­lich. Sprechen Sie mich bei Inter­esse an: heike@heimatwandern.de

Dünbachtal in Rheinhessen

Dün­bach­tal in Rhein­hessen

Heike Tharun

Autor:

Mein Name ist Heike Tharun. Ich bin Sport-Mentalcoach und passionierte Bergwanderin. Ängste, Unsicherheit und Zweifel in den Bergen kenne ich aus eigener Erfahrung. Bullshit! Vor acht Jahren habe ich entdeckt, was Kopf und Körper brauchen, damit Du aus dieser Nummer rauskommst, bin selbst diesen Weg erfolgreich gegangen und seit 2015 zertifizierte Sport-Mentalcoach. Auf Heimatwandern zeige ich Dir, wie auch Du als Wanderer oder Outdoorsportler mit hohem Sicherheitsbedürfnis u. a. auf steilen, rutschigen + unebenen Ab- und Aufstiegen, an ausgesetzten Stellen, beim Alleinewandern, Navigieren und Orientieren sowie Langstreckenwandern Dein Potenzial abrufst und selbstsicher mit Zuversicht und Freude in Deinem Lieblingsgebirge unterwegs bist! Abonniere meinen Newsletter, verschenke einen Gutschein oder bestelle fürs kulinarische Gipfelglück unser Buch aus dem Land der 1000 Hügel.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.