Suche
Suche Menü

Buchtipp: Krebs ist, wenn man trotzdem lacht.” von Sabine Dinkel

„Krebs ist, wenn man trotzdem lacht.“ von Sabine Dinkel

Ein Buch über Krebs im Heimat­wan­dern-Blog.

Was soll das?

Es geht um Zuver­sicht. 208 Seit­en lang. Eine Hand­buch, wie Du in ein­er Scheißsi­t­u­a­tion Deine ver­dammte Zuver­sicht behältst.

Wenn das mal nicht Grund genug ist!!!

Sabine Dinkel hat geschrieben und geze­ich­net, wie sie neuen Lebens­mut fand, nach­dem eine Schniep­tröte in ihrem Kör­p­er Einzug gehal­ten hat. Uner­wartet, unge­fragt, uner­wün­scht. Dieses fiese Mist­stück.

Ja, Du liest richtig: Die Ham­burg­erin Sabine nen­nt den Krebs Schniep­tröte. Ich als Mainz­erin gegoogelt: Schniep­tröte ist Wort des Jahres 2016. Es drückt eine san­fte, ja liebevolle Form der Her­ab­würdi­gung“ aus.

Aha. Geschieht ihm grad recht, dem Krebs.

Ich bin oder war selb­st nicht von dieser Krankheit betrof­fen, gle­ich­wohl habe ich Erfahrung mit ihr in der Fam­i­lie, im Kol­le­genkreis.

Trotz­dem füh­le ich mich in Sabines Buch sofort zu Hause. Das liegt an der leicht­en, humor­vollen Sprache und den giggeli­gen [Sabine-Sprech, kommt von rumgiggeln, kenn’ ich] Comics, mit der sie lock­er ver­streut das ern­ste The­ma aufzupfelt und erträglich macht.

Das Inhaltsverze­ich­nis jeden­falls kön­nte auch in meinem ungeschriebe­nen Buch für Angst- und Stress­reg­u­la­tion beim Berg­wan­dern ste­hen: Sich gut rüsten, Erste Hil­fe zur Selb­st­beruhi­gung, Kopfki­no auss­chal­ten, Gedanken steuern, den Kör­p­er mit ein­beziehen, für sich sel­ber ein­ste­hen, für sich selb­st sor­gen, pos­i­tive Gefüh­le lock­en und nähren, zur Seite ste­hen und unter­stützen und einiges mehr.

Lesenswert und reich an wertvollen Tipps, wie man sein Hirn bei Laune hält, wenn sich Krebs in einem sein­er Organ bre­it­machen will.

Lesenswert aber auch, wenn ein Men­sch, der einem nahe ste­ht oder mit dem man irgend­wie ver­bun­den ist, damit zu tun hat.

Ich jeden­falls beiße mir ab jet­zt immer auf die Zunge, wenn ich gedanken­los anfan­gen will, von meinen per­sön­lichen Begeg­nun­gen mit Schniep­tröten los zu plap­pern. Ich schwör‘s, Sabine!

Sabine Dinkel, Krebs ist, wenn man trotz­dem lacht — Wie ich von heute auf mor­gen Krebs hat­te und wieder zu neuem Lebens­mut fand“,  hum­boldt Ver­lag, 160 Seit­en, ca. 20 Car­toons, ISBN 978–3‑86910–412‑6, 19,99 Euro. Dieses Buch ist auch als E‑Book erhältlich.

Heike Tharun

Autor:

Mein Name ist Heike Tharun. Ich bin Sport-Mentalcoach und passionierte Bergwanderin. Ängste, Unsicherheit und Zweifel in den Bergen kenne ich aus eigener Erfahrung. Bullshit! Vor acht Jahren habe ich entdeckt, was Kopf und Körper brauchen, damit Du aus dieser Nummer rauskommst, bin selbst diesen Weg erfolgreich gegangen und seit 2015 zertifizierte Sport-Mentalcoach. Auf Heimatwandern zeige ich Dir, wie auch Du als Wanderer oder Outdoorsportler mit hohem Sicherheitsbedürfnis u. a. auf steilen, rutschigen + unebenen Ab- und Aufstiegen, an ausgesetzten Stellen, beim Alleinewandern, Navigieren und Orientieren sowie Langstreckenwandern Dein Potenzial abrufst und selbstsicher mit Zuversicht und Freude in Deinem Lieblingsgebirge unterwegs bist! Abonniere meinen Newsletter, verschenke einen Gutschein oder bestelle fürs kulinarische Gipfelglück unser Buch aus dem Land der 1000 Hügel.

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

    • Liebe Sabine, gern geschehen. Ist ja auch ein tolles Buch! Und Du hast damit meinen Nerv getrof­fen. Da flutscht das Schreiben beson­ders bei mir. ;-) Her­zliche Grüße Heike

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.