Suche
Suche Menü

Bin dann mal an der Mosel

Calmont

Das Blog­ger­wan­dern der Rhein­land-Pfalz Touris­mus GmbH ist eine kleine Tra­di­tion. Zum vierten Mal find­et es statt.  Nach 24-Stun­den-Wan­derung an der Mosel, 50 Kilo­me­ter-Tour auf dem West­er­wald­steig und Trekking in der Pfalz sind wir dieses Jahr wieder an der Mosel. Dieses Mal bei Löf und im Novem­ber. Bei­des kenne ich noch nicht: die Unter­mosel und den Fluss im Herb­st. Es ste­hen wed­er Gewalt­märsche noch Zel­ten im Wald an. Karin hat kurze Etap­pen organ­isiert. Ich bin noch unschlüs­sig, worin die Her­aus­forderung dieses Jahr liegt. ;-)

Das Blog­ger­wan­dern ist eine Art Net­zw­erk­tr­e­f­fen von Wan­derblog­gern aus ganz Deutsch­land. Also Leute, die im Inter­net über ihre Wan­derun­gen und Out­door-Aben­teuer schreiben, Touren­tipps geben, Aus­rüs­tung testen und ihre Erfahrun­gen weit­ergeben. In Rhein­land-Pfalz ist das Blog­ger­wan­dern mit­nicht­en ein Meet­ing immer der gle­ichen Köpfe. Karin sorgt zuver­läs­sig für eine Mis­chung aus bekan­nten Gesichtern und frischem Blut. Über den Dau­men gepeilt kenne ich die eine Hälfte und die andere noch nicht. Mit den Blog­gerin­nen und Blog­ger, die ich kenne, bin ich übers Jahr über Social Media ver­net­zt. Wer mir auf Face­book fol­gt, hat mit der einen oder dem anderen schon Bekan­ntschaft gemacht. Wenn es passt, teile ich die Blog­a­r­tikel der Kol­le­gen gerne auf mein­er Face­book-Seite. Beim Blog­ger­wan­dern sehe ich sie live und  bin auf die Geschicht­en hin­ter den Kulis­sen ges­pan­nt. Ich bin ja auch erpicht darauf, span­nende und gle­ichzeit­ig für meine Kun­den mach­bare Wan­derun­gen aufzu­tun. Mit ein Grund warum ich mich freue, dieses Jahr an der Unter­mosel wieder mit dabei sein zu dür­fen. Beson­ders inter­es­sant für mich dazu: Auf der Gästeliste ste­hen Blogs aus dem All­gäu und ein­er sog­ar aus mein­er Home­zone am Mit­tel­rhein. Anknüp­fungspunk­te für Aus­tausch und Inspi­ra­tion gibt es für mich augen­schein­lich mehr als genug.

Die kleine Reise an die Mosel läutet für mich per­sön­lich das Finale ein­er klasse Kurs- und Coach­ing­sai­son ein. Nach der Blog­ger­wan­derei freue ich mich noch auf einen Kurs und auf drei Einzel­coach­ings bevor dann Ende Novem­ber die stade Zeit” begin­nt. Von Dezem­ber bis Anfang März küm­mere ich mich um die Dinge, für die ich unter der Sai­son keinen Kopf habe. Da bin ich qua­si in der Werk­statt. Der Raum [mein Schreibtisch], in dem ich neue Ideen und Kurskonzepte entwick­ele, Kur­sun­ter­la­gen über­ar­beite und update, liegen gebliebene Büroar­beit erledi­ge, Wartungsar­beit­en und tech­nis­che Weit­er­en­twick­lun­gen am Blog durch­führe, die Fest­plat­te aufräume, Fotos kat­e­gorisiere und endlich wieder regelmäßig blogge. Stade Zeit” bedeutet auch mehr Aufmerk­samkeit für die Fam­i­lie, eigene Wan­derun­gen vor der Haustür und so auch wichtige Dinge, wie Net­zw­erken und Fort­bil­dung.

Wie in den ver­gan­genen Jahren werde ich vom Blog­ger­wan­dern rund um Löf an der Mosel hier im Blog bericht­en und ich bringe auch was mit für euch Leser: zum Erkun­den, Ent­deck­en und Mut erleben an der Mosel! :-)

Heike Tharun

Autor:

Mein Name ist Heike Tharun. Ich bin Sport-Mentalcoach und passionierte Bergwanderin. Ängste, Unsicherheit und Zweifel in den Bergen kenne ich aus eigener Erfahrung. Bullshit! Vor acht Jahren habe ich entdeckt, was Kopf und Körper brauchen, damit Du aus dieser Nummer rauskommst, bin selbst diesen Weg erfolgreich gegangen und seit 2015 zertifizierte Sport-Mentalcoach. Auf Heimatwandern zeige ich Dir, wie auch Du als Wanderer oder Outdoorsportler mit hohem Sicherheitsbedürfnis u. a. auf steilen, rutschigen + unebenen Ab- und Aufstiegen, an ausgesetzten Stellen, beim Alleinewandern, Navigieren und Orientieren sowie Langstreckenwandern Dein Potenzial abrufst und selbstsicher mit Zuversicht und Freude in Deinem Lieblingsgebirge unterwegs bist! Abonniere meinen Newsletter, verschenke einen Gutschein oder bestelle fürs kulinarische Gipfelglück unser Buch aus dem Land der 1000 Hügel.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.