Suche
Suche Menü

Den Frühling begrüßen! (Sonnenaufgangs-Tour zum Damianskopf im Binger Wald)

Sonnenaufgang am Damianskopf

Sonntag, 22.3.2020, 5 Uhr, Start und Ziel: Binger Hauptbahnhof, Strecke: 10 Kilometer

An diesem Tag geht die Sonne exakt im Osten auf. Genau in diesem Moment ste­hen wir an einem beson­deren Ort im Oberen Mit­tel­rhein­tal. Der Fluss zu unseren Füßen strömt sil­brig glänzend direkt aus der aufge­hen­den Sonne her­aus uns ent­ge­gen. Endlich ist der Früh­ling da!

Noch in der Dunkel­heit machen wir uns auf den Weg zu diesem Schau­platz. Der Dami­an­skopf im Binger Wald. Im Licht unser­er Stirn­lam­p­en gehen wir zunächst auf befes­tigtem Grund in den Wald. Ober­halb des Kleinen Rhein­bergs biegen wir auf einen alten, wenig began­genen, bre­it­en Wald­weg ab. Die ersten Vögel begrüßen uns zwitsch­ernd. Unten tuck­ern Frachter. Der Rhein ist an unser­er Seite. Dann liegen Bäume quer; ruhig und trittsich­er umge­hen wir das Hin­der­nis.

Zwis­chen Druiden­berg (385 m) und dem Hart­berg tre­f­fen wir auf die wilde Kreuzbachk­lamm. Wir umge­hen das tief eingeschnit­tene Kerb­tal und kom­men Schritt für Schritt unserem Ziel näher. Es wird heller. Der Wald lichtet sich peu à peu.

In der Mor­gendäm­merung erre­ichen wir unser Ziel: den Aus­sicht­spunkt Dami­an­skopf 200 Meter über dem Rhein. Dann ist es soweit. Direkt vor uns steigt die Sonne Sekunde für Sekun­den höher über den Hor­i­zont. Wir begrüßen den Früh­ling. Genießen die Wärme der ersten Son­nen­strahlen.

Sonnenaufgang über dem Rhein.
Son­nenauf­gang am Dami­an­skopf mit Blick Rich­tung Osten. Dieses Foto und auch das Artikel­bild ent­standen zum Herb­stan­fang (Tagund­Nacht­gle­iche) im Sep­tem­ber 2019.

Anschließend wan­dern wir ein kurzes Stück weit­er zum Schweiz­er­haus. Bei einem Früh­stück im Ste­hen mit heißem Kaf­fee, Tee, Kakao, frischem Kuchen und frischen Hörnchen. Dabei ste­hen wir direkt ober­halb des Rheins. Der Inhab­er und Betreiber Max­i­m­il­ian Sei­der­er erzählt skur­rile Geschicht­en über das unter Denkmalschutz ste­hende Haus und erk­lärt, was es mit den berühmten Mit­tel­rhe­in­gletsch­er auf sich hat.

Dann geht es durch das Poßbach­tal über alte Pfade durch den Hang des Großen Rhein­bergs runter an den Rhein. In die Rhein­auen und je nach Wasser­stand direkt am Fluss oder trock­e­nen Fußes über befes­ti­gen Weg wan­dern wir zurück nach Bin­gen.

Komm‘ mit zu dieser unvergesslichen Wan­derung! Begrüße mit uns den Früh­ling und freu‘ Dich an der wilden Schön­heit der Mit­tel­ge­birgs-Land­schaft im Weltkul­turerbe Oberes Mit­tel­rhein­tal.

Und wenn Du Lust auf ECHTES Licht hast, kannst Du bei uns die aktuellen LUPINE Stirn­lam­p­en testen. Welche darf’s denn sein… die super­le­ichte kleine NEO… oder das helle Leicht­gewicht PIKO? Alle sind sie mit uns unter­wegs bei dieser Wan­derung zum Son­nenauf­gang!

Mitver­anstal­ter: Andrea + Jan Vien­na aus der Bike-Loft in Wies­baden
Ter­min: Son­ntag, 22.3.2020
Start: 5 Uhr am Binger Haupt­bahn­hof (Tre­f­fen ca. 15 Minuten vor Start)
Son­nenauf­gang: 6.30 Uhr
Wan­derung: 10 Kilo­me­ter
Rück­kehr: ca. 10/10.30 Uhr am Binger Haupt­bahn­hof
Für: Kun­den, Inter­essierte, Fre­unde, Bekan­nte und wer Lust hat!
Teil­nehmerzahl: 15 Per­so­n­en
Obu­lus: 10 Euro pro Per­son
Inklu­sive: Out­door LED Leih- Stirn­lam­p­en von Lupine sowie Früh­stück im Ste­hen am Schweiz­er­haus mit einem der schön­sten Blicke ins Oberen Mit­tel­rhein­tal.
Anmel­dung: E‑Mail-Adresse auf der Kon­tak­t­seite

Heike Tharun

Autor:

Mein Name ist Heike Tharun. Ich bin Sport-Mentalcoach und passionierte Bergwanderin. Ängste, Unsicherheit und Zweifel in den Bergen kenne ich aus eigener Erfahrung. Bullshit! Vor acht Jahren habe ich entdeckt, was Kopf und Körper brauchen, damit Du aus dieser Nummer rauskommst, bin selbst auf diesem Weg erfolgreich rausgekommen und seit 2015 zertifizierte Sport-Mentalcoach. Auf Heimatwandern zeige ich Dir, wie auch Du als Wanderer oder Outdoorsportler mit hohem Sicherheitsbedürfnis u. a. auf steilen, rutschigen + unebenen Ab- und Aufstiegen, an ausgesetzten Stellen, beim Alleinewandern, Navigieren und Orientieren sowie Langstreckenwandern Dein Potenzial abrufst und selbstsicher mit Zuversicht und Freude in Deinem Lieblingsgebirge unterwegs bist! Abonniere meinen Newsletter, verschenke einen Gutschein oder bestelle fürs kulinarische Gipfelglück unser Buch aus dem Land der 1000 Hügel.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.