Suche
Suche Menü

Flankierende Maßnahmen. (Heilbronner Weg, Allgäuer Hochalpen)

Gratweg

Vom Iller­tal aus Rich­tung Süd/Südost gele­gen ziehen sie meinen Blick von jeher magisch an: Die Fels­gipfel des zen­tralen Haup­tkamms der All­gäuer Hochalpen. Egal ob ich ins Tret­tach­tal oder ins Stil­lach­tal schaue, am Ende wan­dern die Augen hoch. Gehen nach links, gehen nach rechts und bleiben am … 

Weit­er­lesen

Happy End auf den 2. Blick! (Krinnenspitze, Tannheimer Tal)

Gamsbocksteig zur Krinnenspitze

Im Rück­blick war ich mir bis vor Kurzem sehr sich­er: Der Pfad ver­läuft unmit­tel­bar an der Kante. Ein Grat. Zur linken Seite Abgrund. Senkrecht abfal­l­en­der Fels. Mehrere 100 Meter nach unten. Zur recht­en Seite knieho­he Latschenkiefern. Die Pas­sage min­destens 100 Meter lang. Der weit­ere Ver­lauf des … 

Weit­er­lesen

Hüttentour aus dem Tal hoch! (Grenzgänger-Weg, Allgäuer Alpen)

Bus­bahn­hof Hin­de­lang. Der vordere Bus fährt nach Ober­joch. Da müssen ​‘s a bissl die Füß‘ in die Hand nehmen. Abfahrt in ein­er Minute! Der hin­tere Bus fährt nach Son­thofen. Den kön­nen ​’s in Ruhe avisieren. Abfahrt in fünf Minuten.“ Was ein Heim­­fahrt-Ser­vice-Hupferl für mich! Hin­ter mir liegen … 

Weit­er­lesen

Lernen Höhe zu genießen

Gipfelglück auf dem Risserkogel.

Atmen, atmen, atmen!“, mit Nach­druck erin­nert uns Sport Men­tal Coach Petra Müs­sig an die Grun­dregel beim Umgang mit Sturzangst – wie der landläu­fig Höhenangst genan­nte Respekt beim Umgang mit Höhe eigentlich richtig heißt. Sauer­stoff­man­gel ist es näm­lich, der zu Pud­dingknie, Konzen­tra­tionss­chwäche und im schlimm­sten Fall zu Panik … 

Weit­er­lesen