Suche
Suche Menü

Fixe Idee … (Damianskopf, Rheinisches Schiefergebirge)

Sonnenanbeter am Damianskopf

Son­ntag­mor­gens um vier Uhr. Ende Sep­tem­ber. Jet­zt raus in die stock­dun­kle Nacht? Der Mann rauft sich die Haare. Reibt sich die Augen. Flucht: ​“So eine Scheiß-Idee!” Einen kurzen Moment lang geht der Gedanke durch den Kopf: ” Na, ob er sich es doch noch über­legt und …

Weit­er­lesen

Alpenfeeling im Flachland (Mittelrhein-Klettersteig, Boppard)

Geschafft! An der Kante der letzten Kletterstelle.

Am Ses­sel­lift geht’s an der Seite rein. Zwis­chen den Häusern wird der Weg schmal. Bere­its nach kurzem Ein­stieg ste­he ich auf dem bre­it­en Schiefer-Rück­­en des Hirschkopfs (302 m), der sich fast bis zur Gipfel­sta­tion zieht; gespurt mit einem Felsenpfad. Später am Mor­gen werde ich hier mit …

Weit­er­lesen

Hunsrückbahnwanderweg (Trainingstipp)

Hubertus-Viadukt von Liesenfeld's Hütte

Gelände im Mit­tel­ge­birge zu find­en, in dem Du Deine neu gewonnene Trittsicher­heit oder Schwindel­frei­heit entspan­nt testen kannst, ist gar nicht so ein­fach. Daher bin ich bei meinen pri­vat­en Wan­derun­gen vor der Haustür nie so ganz pri­vat unter­wegs. Ich habe immer ein Auge darauf, ob das Ter­rain …

Weit­er­lesen

Rheinsteig: Abenteuerliche Erkundung einer Felskanzel in zwei Anläufen!

Spitznack

Natür­liche Aus­sicht­spunk­te ziehen mich an wie der mag­netis­che Nor­den die rot markierte Nadel­spitze in meinem Kom­pass. So auch zwei aus­ge­set­zte Felsen im Oberen Mit­tel­rhein­tal, auf die ich über einen Film über den Rhe­in­steig aufmerk­sam gewor­den bin: den Spitz­nack und die Fel­skanzel. Die standen schon länger auf …

Weit­er­lesen