Suche
Suche Menü

Alleine wandern ist langweilig, oder?

Wanderin fotografiert.

What the hell, was soll daran inter­es­sant sein, mut­tersee­le­nalleine durch die Gegend zu latschen. Gähn …“ Ich dreh’ den Spieß rum: ​„Was soll bitteschön lang­weilig daran sein, im Allein­gang die aufre­gende, span­nende, wun­der­bare, Natur zu erkun­den und zu ent­deck­en?“ Okay, ich kann diesen Vor­be­halt nachvol­lziehen, wenn er … 

Weit­er­lesen

Fixe Idee … (Damianskopf, Rheinisches Schiefergebirge)

Sonnenanbeter am Damianskopf

Son­ntag­mor­gens um vier Uhr. Ende Sep­tem­ber. Jet­zt raus in die stock­dun­kle Nacht? Der Mann rauft sich die Haare. Reibt sich die Augen. Flucht: ​“So eine Scheiß-Idee!” Einen kurzen Moment lang geht der Gedanke durch den Kopf: ” Na, ob er sich es doch noch über­legt und … 

Weit­er­lesen

Neuer Kurs: Auf geht’s, pack mas! Heimatwandern im Gebirge für im Geiste Willige …”

Der Berg ruft. Weitblick gehört zum Bergwandern dazu.

Ob Du Gefall­en am Wan­dern in den Bergen find­est, den Weg runter von der Couch wup­pst und dauer­haft dabeibleib­st, oder ob Du nach der ersten Schnup­per­tour dank­end abwinkst, hängt vor allem davon ab, ob Du die Basics wohltuend im Griff hast: Aus­rüs­tung, Verpfle­gung, Ori­en­tierung, Touren­pla­nung, Umgang … 

Weit­er­lesen

Locker im Kopf mit der richtigen Laufsohle! (Ausrutsch-Angst)

Tittsicher wandern im Mittelgebirge

Aus Erfahrung in meinen Kursen weiß ich: Aus Trit­tun­sicher­heit kann Aus­rutsch-Angst wer­den. Dann sind die Hür­den auf dem Weg zum sta­bilen, sicheren Gang auf Berg­we­gen hoch. Beson­ders wenn’s unter den Füßen rutschig wird. Anfänglich leichte Zweifel, wie ​„Wie soll ich die Füße jet­zt set­zen? Was denken … 

Weit­er­lesen