Suche
Suche Menü

Buchtipp: Karte der Wildnis” von Robert Macfarlane

Buch Karte der Wildnis von Robert MacFarlane

Naturkundliche Lit­er­atur ist in Eng­land Tra­di­tion. ​“Nature Writ­ing” heißt diese Gat­tung. Robert Mac­far­lane ist ein zeit­genös­sis­ch­er Vertreter dieses Gen­res. Er wid­met ganze Büch­er alten Wegen, Hohlwe­gen oder Bergen. In ​“Karte der Wild­nis” geht es nicht um eine spezielle Land­schafts­form, son­dern um die Beschaf­fen­heit von Land­schaft. Dieses … 

Weit­er­lesen

Einsame Bergtour vor der Haustür (Pulsbachklamm, Oberes Mittelrheintal)

Pulsbachklamm im Herbst

Anfang Novem­ber tut sich über­raschend ein Son­nen­fen­ster auf. Das wollen wir für eine gemein­same Wan­derung nutzen. Die Wahl fällt auf Kestert. So ziem­lich mit­ten­drin im Oberen Mit­tel­rhein­tal. Das Tal ist hier beson­ders eng. Die Felsen gegen senkrecht aufgestellt. Tagsüber wenige Stun­den Licht. Zum Ende des Jahres … 

Weit­er­lesen

Fixe Idee … (Damianskopf, Rheinisches Schiefergebirge)

Sonnenanbeter am Damianskopf

Son­ntag­mor­gens um vier Uhr. Ende Sep­tem­ber. Jet­zt raus in die stock­dun­kle Nacht? Der Mann rauft sich die Haare. Reibt sich die Augen. Flucht: ​“So eine Scheiß-Idee!” Einen kurzen Moment lang geht der Gedanke durch den Kopf: ” Na, ob er sich es doch noch über­legt und … 

Weit­er­lesen