Suche
  • Sport-Mentalcoaching + Wandertraining
  • mentalcoaching@heimatwandern.de / +49 0174 971 53 37
Suche Menü

Für den Rucksack: Power-Riegel in Eigenregie

Powerriegel selbstmachen fertig

Stress­freies Berg­wan­dern ist auch eine Frage der richti­gen Ernährung unter­wegs. Neben aus­re­ichend Flüs­sigkeit gehört Wan­der­pro­viant in den Ruck­sack, der Deine Konzen­tra­tion, Muskelleis­tung und Fit­ness möglich­st von Anfang an über die Tour verteilt auf einem gle­ich­mäßi­gen und  unter­stützen­den Lev­el hält. Nichts ist ärg­er­licher und let­zten Endes ger­ade in den … 

Weit­er­lesen

Calmont-Klettersteig: Was nirgendwo geschrieben steht!

Schöne Aussicht

Kennst du den Cal­mont-Klet­ter­steig an der Mosel?“, fra­gen mich meine Kursteil­nehmer immer mal wieder. Seit gestern kann ich antworten: ​„Yes!“ Über die Hun­srück­höhen­straße kom­mend fährt man von Zell an der Mosel ent­lang nach Bremm. Dort ist ein­er der Ein­stiege. Nach der let­zten Kurve liegt die aus … 

Weit­er­lesen

Trailrunning-Training: Warum inneres Klima für Motivation so wichtig ist!

Trailrunning

Auf dem Weg zum Trail­run­ning-Train­ing draußen in Her­gen­feld heute Mor­gen habe ich einen inter­es­san­ten Beitrag im Autora­dio gehört. Es ging um Sport auf Home­train­ern – also Step­per, Fahrräder oder Rud­erg­eräte. So ein Step­per ste­ht auch bei uns in der Woh­nung. Unbe­nutzt. Irgend­wann hat mich die Lust … 

Weit­er­lesen

Kniefreundlich Bergwandern im Binger Wald

Damianskopf

Kon­di­tionell bed­ingte Knieprob­le­me beim bergab Gehen sind kein unüber­wind­bares Schick­sal. Sie lassen sich in den Griff kriegen. Und zwar indem ich die Muck­is im Ober­schenkel stärke. Richtig: Welcher Out­door­men­sch hat schon große Lust, ständig ins Fit­nessstu­dio zu ren­nen, um die Ober­schenkel­musku­latur zu stärken! Das haben wir … 

Weit­er­lesen

Der Hochsteinchen – idealer Einstieg ins Bergwandern nach dem Winter

Hochsteinchen

Das ist der Gipfel: Drei markan­te Fels­for­ma­tio­nen. In einem Meer moos­be­deck­ter Stein­quader. Trotz dem „–chen“ am Ende, der Hochsteinchen ist kaum zu überse­hen! Ent­deckt habe ich den mit 648 Metern zwei­thöch­sten Soon­waldgipfel bei ein­er Win­ter­querung von Nieder­he­im­bach nach Rhein­böl­len im Jan­u­ar. Der Berg mit dem niedlichen … 

Weit­er­lesen

Schneewandern: Steile Stellen meistern ohne auf den Hintern zu fallen

Schneewald

Toller Win­ter­wan­der­weg! Das dachte ich, als ich an den Schnee­ta­gen im Jan­u­ar auf der Börfinker Ochsen­tour im Nation­al­park Hun­srück Hochwald gegan­gen bin. Ver­lauf­sicher aus­geschildert. Eben­er bis leicht ansteigen­der bzw. absteigen­der Ver­lauf. Gut zu gehen bei 20 bis 30 Zen­time­ter Schnee­höhe. Mit­ten-in-der-Woche-Wan­der­er prof­i­tieren vom Spuren der Woch­enend­wan­der­er. …

Weit­er­lesen