Suche
Suche Menü

Nach Hause kommen ist auch schön…

Kaffeetasse

Rund um Frauen­stein bin ich schon öfter gewan­dert. Am nördlichen Ort­saus­gang ist mein Blick jedes Mal am Frauen­stein­er Berg hän­genge­blieben. Da wollte ich schon immer mal hoch in den Wald. Deshalb habe ich mir von dort aus einen Weg mit guter Busan­bindung am Ziel gesucht. Von Frauen­stein am nord­west­lichen Stad­trand von Wies­baden ent­lang zum Wies­baden­er Nord­fried­hof (Schwarz­er Punkt und rotes Kreuz, 14 km). Dort hält die Lin­ie 6, die direkt nach Mainz zurück fährt. Kenne ich von der Som­mer­tour. Obwohl schon Mitte Dezem­ber war heute ein klas­sis­ch­er Novem­bertag. Mit allem drum und dran: Nebel, kalt, duster. Bei diesem trost­losen Wet­ter bin ich im Stadt­wald nur Leuten mit Hund oder Jog­gern begeg­net. Ok, ich war dann auch echt froh als ich nach Hause gekom­men bin, und mir einen ganz heißen Kaf­fee mit Nutellabrot genehmigt habe. An solchen Tagen ist nach Hause kom­men das Schöne am Wan­dern! ;-)

Nebelwiese

Wies­baden­er Stadt­wald im Dezem­ber.

Heike Tharun

Autor:

Mein Name ist Heike Tharun. Ich bin Sport-Mentalcoach und passionierte Bergwanderin. Ängste, Unsicherheit und Zweifel in den Bergen kenne ich aus eigener Erfahrung. Bullshit! Vor acht Jahren habe ich entdeckt, was Kopf und Körper brauchen, damit Du aus dieser Nummer rauskommst, bin selbst diesen Weg erfolgreich gegangen und seit 2015 zertifizierte Sport-Mentalcoach. Auf Heimatwandern zeige ich Dir, wie auch Du als Wanderer oder Outdoorsportler mit hohem Sicherheitsbedürfnis u. a. auf steilen, rutschigen + unebenen Ab- und Aufstiegen, an ausgesetzten Stellen, beim Alleinewandern, Navigieren und Orientieren sowie Langstreckenwandern Dein Potenzial abrufst und selbstsicher mit Zuversicht und Freude in Deinem Lieblingsgebirge unterwegs bist! Abonniere meinen Newsletter, verschenke einen Gutschein oder bestelle fürs kulinarische Gipfelglück unser Buch aus dem Land der 1000 Hügel.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.