Suche
  • Sport-Mentalcoaching + Wandertraining
  • mentalcoaching@heimatwandern.de / +49 0174 971 53 37
Suche Menü

GPS macht orientierungslos

Oliv­er Jef­fers zeich­net Land­karten. Die Zeich­nun­gen verkauft er im Inter­net zusam­men mit Pins. Man kann die Karte zu Hause an die Wand hän­gen und die Orte, die man besucht hat, oder die man noch besuchen will, mit den Pins markieren. Auf diese Weise kann man sich über seine Reise- und Wan­derziele einen Überblick ver­schaf­fen.

Das Nord-Pfälz­er Berg­land fehlt in Jef­fers Store. Das hat mich inspiri­ert eine eigene Land­karte zu zeich­nen. Darin habe ich die Etap­pen mein­er diesjähri­gen Nordp­falz­tour hell­grün markiert.

Drei Dinge sind jet­zt unschw­er zu erken­nen:

1.  Ich war über­wiegend im Nor­dosten unter­wegs. Der Kreuz- und Querkurs ist gut zu erken­nen.

2. Ich war an bzw. zwis­chen Flüsse unter­wegs. Das hängt mit den Bahn­höfen zusam­men. Start und Ziel mein­er Wan­derun­gen, da ich als Mainz­erin mit dem Zug an- bzw. abgereist bin. Orte mit Bahn­hof liegen in der Nordp­falz an Flüssen. Denn die haben die Täler in die Berge gebah­nt und damit den Ver­lauf von Bah­n­trassen vorgegeben. Flüsse sind also auch im Mit­tel­ge­birge natür­liche Ori­en­tierungslin­ien für Langsam­reisende.

3. Ich war noch nicht über­all. Es sind noch“weiße Fleck­en” übrig. Mein Pro­jekt ist möglicher­weise noch nicht been­det.

Land­karten sind einem kleinen GPS-Dis­play haushoch über­legen, wenn es darum geht, sich Überblick zu ver­schaf­fen und Zusam­men­hänge zu ent­deck­en. Das zeigt schon diese ein­fache Zeich­nung. Deshalb haben sie noch lange nicht aus­ge­di­ent. Im Gegen­teil, wer in der Natur eigene Wege erkun­den und ent­deck­en will, kommt um Land­karten nicht drum herum.
Mit GPS kommt man zwar ans Ziel, aber man weiß let­z­tendlich nicht wie. GPS macht ori­en­tierungs­los.

Karten lesen ler­nen ist The­ma mein­er Work­shop-Wan­derun­gen Ori­en­tierungstress adé. Mit Karte und Kom­pass eigene Wege gehen.” Ter­mine.

Karte der Nordpfalz

Land­karte der Nordp­falz mit Wan­dere­tap­pen.

Autor:

Als zertifizierte Sport-Mentalcoach wandere ich alleine und mit meinen Kunden. Spezialisiert habe ich mich auf Bergwanderer und Outdoorsportler mit hohem Sicherheitsbedürfnis, u. a. auf steilen, rutschigen + unebenen Ab- und Aufstiegen, an ausgesetzten Stellen, beim alleine Wandern, Navigieren und Orientieren sowie Langstreckenwandern und Basetrail Running. Abonniere meinen Newsletter, verschenke einen Gutschein oder unser Buch Rheinhessische Spazier-Gänge.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.