Suche
Suche Menü

Morgenritualexperiment

Leuchtende Hagebutten

Keine Ahnung, welche Tem­per­atur das Ther­mome­ter heute Mor­gen angezeigt hat. Jeden­falls tranken die Tage­sar­beit­er ihren Kaf­fee vor der Tür. Wie fast an jedem Tag des Jahres. Da muss es schon bit­ter kalt wer­den, damit sie sich in den Laden zurückziehen. Das Café liegt auf meinem Rad­weg ins Büro.

Eigentlich sind wir alte Bekan­nte“. Aber wir ken­nen uns nicht. Vor ein­er Woche gab ich mein­er spon­ta­nen Laune nach und tat etwas, was mir schon lange im Kopf herum spuk­te. Im Vor­beifahren rief ich ihnen ein Guten Mor­gen“ zu. Keine Antwort.

Heute Mor­gen sah ich beim Näherkom­men, dass einige auf dem Rad­weg standen. Tisch und Stüh­le vor dem Café auf der einen Seite und park­ende Autos auf der anderen, lassen nur wenig freie Fläche vor dem Laden. Den müssen die Män­ner und ich uns teilen. Deshalb klin­gelte ich. Sofort sprangen sie zur Seite. Als Dankeschön rief ich im Vor­beifahren den Män­nern wieder ein Mor­gen“ zu. Dieses Mal kam ein Guten Mor­gen“ zurück! Ein einziges! Immer­hin. EIN zwis­chen­men­schlich­es Lichtlein auf meinem stock­dus­teren Weg.

Ich bin jet­zt echt ges­pan­nt, wie es weit­erge­ht. Ich bleibe jet­zt erst ein­mal dabei. Ich werde jet­zt jedes Mal die Lohnar­beit­er grüßen, wenn ich vor­beiradele. Im Geist male ich mir schon aus, wie sie mich eines Tages vielle­icht im Chor zurück grüßen! Das wäre doch ein tolles Morgenritual.Ich werde bericht­en. ;-) #bike­towork

Heike Tharun
Let­zte Artikel von Heike Tharun (Alle anzeigen)

Autor:

Mein Name ist Heike Tharun. Ich bin Sport-Mentalcoach und passionierte Bergwanderin. Ängste, Unsicherheit und Zweifel in den Bergen kenne ich aus eigener Erfahrung. Bullshit! Vor acht Jahren habe ich entdeckt, was Kopf und Körper brauchen, damit Du aus dieser Nummer rauskommst, bin selbst diesen Weg erfolgreich gegangen und seit 2015 zertifizierte Sport-Mentalcoach. Auf Heimatwandern zeige ich Dir, wie auch Du als Wanderer oder Outdoorsportler mit hohem Sicherheitsbedürfnis u. a. auf steilen, rutschigen + unebenen Ab- und Aufstiegen, an ausgesetzten Stellen, beim Alleinewandern, Navigieren und Orientieren sowie Langstreckenwandern Dein Potenzial abrufst und selbstsicher mit Zuversicht und Freude in Deinem Lieblingsgebirge unterwegs bist! Abonniere meinen Newsletter, verschenke einen Gutschein oder bestelle fürs kulinarische Gipfelglück unser Buch aus dem Land der 1000 Hügel.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.