Suche
Suche Menü

Werlauer Schweiz

Wegweiser Erzweg

Heute war ich auf den Höhen der Wer­lauer Schweiz unter­wegs. Auf den stufen­för­mi­gen Aus­läufern des Hun­srücks Rich­tung Rhein. Bin den Erzweg gegan­gen. Ein Weg mit Geschichte. Später irgend­wann mehr dazu. Das Getrei­de ste­ht hoch. Der Roggen wird bere­its gelb. Kräuter- und Gräser­duft weckt Kind­heit­serin­nerun­gen an Streifzüge über die Felder. Die Heuernte läuft auf vollen Touren. Die heißen Tage müssen genutzt werden.

Auf hal­ber Strecke hielt ich am Holzfelder Ziegen­hof ein Schwätzchen mit dem Bauern. 60 Ziegen hält er art­gerechte auf seinem Hof. Unter anderem die Gas­tronomie des Gün­derode Filmhaus­es, wo ich gerne nach ein­er Wan­derung von St. Goar nach Ober­we­sel mit meinem Teil­nehmern einkehre, beliefert er mit seinem Ziegencamembert.

Wegen des in der Karte als alpin” aus­gewiese­nen Abschnitts des Rhein­bur­gen­wegs zwis­chen den Aus­sicht­spunk­ten Auf’m Harten­berg” und Am Pilz” war ich eigentlich gekom­men. Aber er ist lei­der zurzeit wegen Erdrutsch geschlossen. Ich bin bis zur Schadensstelle gelaufen. Ich wollte wenig­stens einen Ein­druck vom Weg gewin­nen. Da ist tat­säch­lich der halbe Berg run­tergekom­men, es gibt echt kein Passieren. Sehr schade! Und … es war mit plus 35 Grad im Schat­ten defin­i­tiv zu heiß zum Wan­dern; war froh, meinen Regen­schirm eingesteckt zu haben, den ich kurz­er Hand zum  Son­nen­schirm umwid­mete! So richtig kon­nte ich die Tour nicht genießen. Da werde ich wohl noch mal vorbeischauen.

Kornblumen im Roggen.

Korn­blu­men im Roggenfeld.

Heike Tharun

Autor:

Mein Name ist Heike Tharun. Ich bin Sport-Mentalcoach und passionierte Bergwanderin. Ängste, Unsicherheit und Zweifel in den Bergen kenne ich aus eigener Erfahrung. Bullshit! Vor acht Jahren habe ich entdeckt, was Kopf und Körper brauchen, damit Du aus dieser Nummer rauskommst, bin selbst diesen Weg erfolgreich gegangen und seit 2015 zertifizierte Sport-Mentalcoach. Auf Heimatwandern zeige ich Dir, wie auch Du als Wanderer oder Outdoorsportler mit hohem Sicherheitsbedürfnis u. a. auf steilen, rutschigen + unebenen Ab- und Aufstiegen, an ausgesetzten Stellen, beim Alleinewandern, Navigieren und Orientieren sowie Langstreckenwandern Dein Potenzial abrufst und selbstsicher mit Zuversicht und Freude in Deinem Lieblingsgebirge unterwegs bist! Abonniere meinen Newsletter, verschenke einen Gutschein oder bestelle fürs kulinarische Gipfelglück unser Buch aus dem Land der 1000 Hügel.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.